05367 97806-25
Teilen auf Facebook   Instagram
 

USA Westküste - Rundreise

14. 09. 2015

Highlights und Stationen meiner Rundreise:

  • Los Angeles & Hollywood

  • Huntington Beach & Venice Beach

  • Palm Springs

  • Phoenix (Arizona)

  • Sedona ( Arizona)

  • Las Vegas & Grand Canyon Nationalpark

  • San Francisco

  • Highway No. 1 : „Big Sur“
     

Atemberaubende Weltmetropolen, einmalige Landschaften, gastfreundliche und offene Menschen - Entdecken Sie den „Golden State“ Kalifornien!

 

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, die USA, ist mit den verschiedensten Transportmitteln bequem zu erkunden und erleben. Ob per Mietwagen, Wohnmobil/Camper, Bus oder dem Motorrad – entscheiden Sie selbst, welche Variante für Sie die Richtige ist.
Ich empfehle Ihnen diese einzigartige Reise bequem mit dem Mietwagen zu unternehmen, so reisen Sie individuell, komfortabel und können Ihre Zeit frei nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen einteilen.

 

Vom klassischen amerikanischen Motel bis hin zum modernen Städte- oder Strandhotel – suchen Sie sich Ihre Unterkunftsart aus und fühlen Sie sich rundum wohl in Ihrem persönlichen Kalifornien-Urlaub.

Los Angeles & Hollywood:

Auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel erblickt man bereits die hell erleuchtetet Skyline der Millionenstadt. Viele prominente Schauspieler und Musiker leben in dem angesagten Nobelviertel „Bel Air“ in herausragenden Villen im Westen von L.A.. Auf meiner To-Do-Reiseliste standen folgende Sehenswürdigkeiten auf dem Plan: Der berühmte Walk of Fame und die bekannten Hand- und Fußabdrücke, das Hollywood-Zeichen, die Universal Studios, der legendäre Venice Beach, ein Basketballspiel der L.A. Lakers im Staples Center sowie der Rodeo Drive mit internationalen Luxusmarken.

 

Palm Springs:

Der nächste Stopp, nachdem wir die bekannten Strände von Huntington und Venice Beach hinter uns gelassen haben, führt uns nach Palm Springs in Airzona.
Die Wohlfühloase in der Wüste begrüßt Sie mit 350 Sonntagen im Jahr und einer überwältigenden Natur. Hier kommt Hollywood zum Entspannen und Relaxen her, was unverkennbar an den luxuriösen Autos ist, die durch die Stadt fahren.

 

Sedona (Arizona):
Das malerische Städtchen wird auch als das „Land der roten Felsen“ (Red Rock Country) bezeichnet, ist umgeben von Monolithen aus rotem Felsgestein und liegt auf dem Weg in Richtung Grand Canyon Nationalpark.

Las Vegas & Grand Canyon Nationalpark

Mehr als 35 Millionen Touristen kommen jedes Jahr in diese spielverrückte Metropole namens Las Vegas – ein Highlight für Jedermann, ob Groß oder Klein. Der berühmte „Strip“ ist ca. 7 km lang und umfasst alle namhaften Hotels und Casinos wie das „Bellagio“ oder „The Mirage“, in dem Siegfried & Roy Ihren Secret Garden mitsamt der weißen Tiger besitzen.
Einen Abstecher sollte man auf jeden Fall in den Grand Canyon machen. Ich kann einen Helikopterrundflug inmitten des Nationalparks nur empfehlen, das schönste Erlebnis meines Lebens.

 

San Francisco:

Sie wissen wofür San Francisco bekannt ist? Natürlich für die außergewöhnliche Golden Gate Bridge, die mit ihrem rötlich- orangenen Anstrich besonders im Nebel gut sichtbar ist. Aber auch nicht zu vergessen sind die genialen Cable-Cars, die als Hauptfortbewegungsmittel in der Stadt genutzt werden – einfach zwischendurch aufspringen und schon ist man mitten im Geschehen dabei!

 

Für die Planung Ihrer USA-Westküsten-Rundreisen finden Sie eine Übersicht der ungefähren Entfernungen:


Los Angeles - Palm Springs : ca. 170 km
Palm Springs – Phoenix : ca. 430 km
Phoenix – Sedona : ca. 180 km
Sedona – Las Vegas : ca. 440 km
Las Vegas – San Francisco: ca. 900 km
San Francisco – Los Angeles : ca. 715 km

 

 

Foto: Rundreise USA Westküste anhand von Google Maps

Startseite   |   Login   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutz
42884
 
 
 
Seite wurde nicht gefunden.
 
 
 
 
 
 

Facebook

 
 

 Montag

08:00 – 17:00 Uhr

 Dienstag

08:00 – 17:00 Uhr

 Mittwoch

08:00 – 13:00 Uhr

 Donnerstag

08:00 – 17:00 Uhr

 Freitag

08:00 – 17:00 Uhr

 

Termine gerne auch nach Vereinbarung